Arbeiten in Neuseeland - Hier sind deutsche Tugenden gefragt

In Neuseeland ist es derzeit vergleichsweise einfach einen Job zu finden. Dies liegt einerseits an der niedrigen Arbeitslosenquote, andererseits aber auch an den viel geringeren bürokratischen Hürden, mit denen sich ein neuseeländischer Arbeitgeber bei einer Einstellung konfrontiert sieht.

Häufig wird man trotzdem feststellen, dass es auf eine Bewerbung oftmals noch nicht einmal eine Absage gibt. Besonders häufig kommt das vor, wenn sich Ausländer direkt aus dem Ausland bewerben.

!! Bei einer Bewerbung benötigen Sie auf jeden Fall professionelle Hilfe.

Hierfür gibt es eine Reihe von Gründen:

  • Einstellungen werden in der Regel kurzfristig vor- genommen - der zu erwartende langwierige Prozess (Visabeschaffung, Umzug) schreckt die Arbeitgeber ab.
  • Einen Arbeitnehmer, den man vorher noch nie gesehen hat und entsprechend auch nicht einschätzen kann, stellt man nur ungern ein. Insbesondere bei den in Neuseeland üblichen kleinen Betrieben spielt die soziale Komponente eine wichtige Rolle. Vorstellungsgespräche scheitern meist an den Flugkosten.
  • Bei der Einstellung eines Ausländers besteht immer ein gewisses Risiko, dass der Arbeitnehmer abspringt, kein Visum bekommt oder wegen mangelnder Integrationsfähigkeit schnell wieder kündigt.
  • Viele ausländische Bewerber sprechen nicht ausreichend gut Englisch. Der Arbeitgeber fürchtet, dass sich dies auf die Arbeitsleistung und auf die innerbetrieblichen Kommunikationsprozesse auswirken wird.
  • Vielerlei Qualifikationen, die der Bewerber angibt, sind in Neuseeland völlig unbekannt und stiften eher Verwirrung als Begeisterung.
  • Häufig werden Lebensläufe eingereicht, die absolut nicht neuseeländischen Standards entsprechen.

Wir stehen ständig in Kontakt zu sehr vielen Arbeitgebern in Neuseeland. Durch unsere professionelle Zuverlässigkeit, haben wir das Vertrauen der Arbeitgeber in Neuseeland gewonnen. Unsere Mandanten müssen keine persönlichen Bewerbungsgespräche in Neuseeland führen. Mandanten, die von uns gecoacht werden, genießen einen sehr großen Vertrauensvorschuss und können direkt aus ihrem bisherigen Heimatland einen Job in Neuseeland antreten. Die Arbeitsverträge werden von uns geprüft und vereinbart.

Tipp:
Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, einige tausend Euro für Reisekosten auszugeben, um an Bewerbungsgesprächen teilzunehmen, dann sollten Sie uns mit den Bewerbungen beauftragen. Wir regeln dann alles in Ihrem Namen.